Realschule Ubstadt-Weiher > 02.04.2009

Realschule Ubstadt-Weiher > 02.04.2009


Folgender Bericht wurde von der Schulklasse verfasst.

Besuch der Sternwarte Kraichtal
Am 2. April 2009 traf sich Herr Simons NWA-Gruppe von der Alfred-Delp-Realschule Ubstadt um 19.00 Uhr an der Sternwarte Kraichtal. Sie befindet sich mitten in den Weinbergen zwischen Oberöwisheim und Zeutern. Der Besitzer der Sternwarte Roland Zimmermann begrüßte uns ebenso herzlich wie seine Hündin Paula und Herrn Simons Hund Aragon.
An einem selbstgebauten und maßstabsgetreuen Modell erklärte uns Roland unser Sonnensystem mit den Planeten und einigen Sternbildern. Gut zu erkennen war der Größenunterschied - zum Beispiel der Erde zur Sonne. An einem anderen Modell zeigte er uns, wie Polartag bzw. –nacht entstehen und wie es zu den Jahreszeiten kommt. Da wir das ganze schon im NWA-Unterricht behandelt haben, war es nichts völlig Neues, aber sehr anschaulich. Dann gingen wir zur Nachbarwiese, weil wir mehr Platz brauchten. Es gab verschiedene Hinweisschilder zu Planeten und Sternbildern und mysteriöse Steine im Boden. Wie uns Roland erklärte, markierten die Steine die Umlaufbahnen der Planeten; beim Nachlaufen der Wege wurde uns deutlich, wie sich die Planeten unseres Sonnensystems bewegen und warum manche sich schneller um die Sonne drehen und andere langsamer. Bevor es richtig dunkel wurde, erzählte uns Roland allerhand über Sterne, Planeten, das Sonnensystem und Sternbilder besonders der Steinbock hat es ihm und uns angetan.
Höhepunkt des Abends war sicherlich der Blick durch ein riesiges Teleskop, das Roland für uns aufbaute. An diesem Abend war Halbmond und wir konnten mit unterschiedlichen Vergrößerungen die Mondkrater sehr gut erkennen. Die US-Fahne der ersten Mondlandung suchten wir allerdings vergebens... Auch der Blick auf den Saturn war toll, auch wenn man die Ringe nicht so gut sehen konnte. Dafür zeigte uns Roland einige Sterne, unter anderem einen Doppelstern.
Gegen 22.00 Uhr wurden wir dann von unseren Eltern abgeholt; ein paar Väter durften auch durch das Teleskop schauen. Für uns war es ein erlebnisreicher und informativer Abend, der zeigte, dass das Thema Makrokosmos, was wir in NWA lernen auch sehr spannend sein kann.
Vielen Dank an Roland und Grüße an Paula,
die NWA-Gruppe der AD-RS

  • 0101
  • 0202
  • 0303
  • 0404
  • 0505
  • 0606

<<< zur Übersicht 2009

Besucher-Zähler

Heute 213 Gestern 509 Insgesamt 541235