Zukunft der Sternwarte-Kraichtal

Zukunft der Sternwarte-Kraichtal

 

Mein Name ist Roland Zimmermann, der Erbauer und Betreiber der Sternwarte-Kraichtal. Ich bin nun 65 Jahre alt. Niemand weiß wie lange er körperlich und geistig fit bleibt. Noch weiß niemand wie lange er lebt.

Metermass Leben


Mein Wunsch:
Der Astronomiepark soll so lang als möglich erhalten bleiben. Der Park soll weiterhin der Öffentlichkeit zugänglich sein. Veranstaltungen für Schulklassen, Gruppen und der Öffentlichkeit soll es weiterhin geben. Darum möchte ich zu Lebzeiten einen Verein gründen. Der soll den Fortbestand der Sternwarte-Kraichtal sichern. Zuvor aber soll eine kleine Gruppe von Kollegen mein Vorhaben unterstützen.

 

 Sternenrunde

 

wir sind mehr

wir sind mehr

 

Seit September 2020 gibt es die Gruppe Sternenrunde.
Diese Runde besteht aus 15 Personen. Sie werden künftig den Astronomiepark-Kraichtal samt Sternwarte mitbetreuen. Wenn sich alles eingespielt hat, wird die Gruppe einen Verein gründen. Dann sind Vereinsmitglieder herzlich willkommen.

Für Besucher vom Astronomiepark bedeutet das,
dass künftig außer mir, weitere Personen nach dem Rechten schauen. Und auch Veranstaltungen mit abhalten werden.


Es gibt nun für die Gruppe "Sternenrunde" (später Verein) eine Vereins-interne Website.
Die Website >>> https://verein.sternwarte-kraichtal.de <<< ist Passwort geschützt.


 17.09.2020   Roland Zimmermann 

 

Astro-Fotografie

seit September 2020

Alexander Speer ist ein Mitglied der Sternwarte-Kraichtal.
Er hat Kenntnisse in der Astro-Fotografie und richtet eine WhatsApp Gruppe ein.
An diesem Thema interessierte Leute können sich über Mail-Kontakt anmelden.
Ein Wissensaustausch unter Kollegen ist ja immer von Vorteil.
Der Treffpunkt zum Fotografieren kann die Sternwarte-Kraichtal sein.
Mail an:
Alexander Speer

tel 

 

Besucher-Zähler

Heute 21 Gestern 323 Insgesamt 767733